*
blockHeaderEditIcon

Gerade zu Beginn des Jahres ist ein guter Zeitpunkt die Ziele des bevorstehenden Jahres zu fixieren bzw. zu beginnen diese aktiv umzusetzen, deshalb sende ich Ihnen hiermit ein paar Impulse, welche Sie evtl. noch in Ihrer Planung für 2017 berücksichtigen können...

...um mit Ihrem Unternehmen noch mehr zu erreichen bzw. Ihre Reichweite & Bekanntheit zu erhöhen und Ihre Positionierung als Experte in Ihrem Fachgebiet weiter zu verstärken, um mehr neue Kunden zu gewinnen.

1. Nutzen Sie Email-Marketing in Form eines Newsletters oder einer Follow-up Reihe zu spezifischen wertvollen Themen in Ihrem Fachgebiet und mit hoher Relevanz bei Ihrer Zielgruppe!

2. Schaffen Sie mit Email-Marketing somit eine Automatisierung, um mit Ihren Bestandskunden bzw. Ihrer Zielgruppe im Kontakt zu bleiben (aller 2 oder 4 Wochen) und Ihre Rolle als Experte in Ihrem Fachgebiet weiter zu untermauern!

3. Laden Sie über diesen Weg regelmäßig zu Events, Vorträgen oder auch zum Besuch Ihrer Website ein bzw. weisen zwischen den inhaltlichen Follow-up Emails auch auf Angebote und Aktionen hin!

4. Sammeln Sie permanent Kontaktdaten Ihrer Interessenten, natürlich idealerweise den Namen und die Email-Adresse, sodass sich Ihre Email-Liste ständig vergrößert!

5. Nutzen Sie jede Möglichkeit aus einem Website Besucher oder Interessenten einen Kontakt zu generieren, dies können Sie beispielsweise bereits durch eine Downloadmöglichkeit eines 10 seitigen Ebook's, eines Whitepaper's oder einer Checkliste als pdf auf Ihrer Website erreichen!

6. D.h. erstellen Sie einen Lead-Magnet, wie unter Pkt. 5 beschrieben und bieten Sie ihn überall dort kosten.los zum download an, wo Sie mit Interessenten in Kontakt treten, dies kann während eines Events sein, in den Seminar Unterlagen, auf einem Flyer, auf der Visitenkarte und natürlich ganz wichtig auf Ihrer Website!

7. Verknüpfen Sie alle offline Medien mit der online Welt, indem Sie immer auf Ihre Website verweisen bzw. wenn zulässig auch auf Ihren Lead-Magnet! (Hinweis: Bei einem Pressebericht kann dies u.U. nicht erlaubt sein!)

8. Nutzen Sie die Macht des Social Media: Auch wenn es für den ersten Blick nicht zu Ihrer Zielgruppe passt, ist jeder Geschäftspartner, Kunde oder Interessent auch eine private Person und bewegt sich voraussichtlich in Facebook, YouTube, Instagram, Google+ und Xing!

9. Erstellen Sie eine Unternehmens Facebook Page und ermöglichen so zusätzlich, dass Sie über Google eine bessere Auffindbarkeit erzielen und natürlich über Facebook ads eine kostengünstige & Reichweiten optimierte Werbemöglichkeit nutzen zu können.

Es gibt natürlich weitaus mehr Möglichkeiten als die hier genannten Impulse, dennoch sind diese, vor allem verglichen mit dem damit verbundenen Aufwand, in meinen Augen die wesentlichsten Punkte, um einen großen Effekt zu erzielen (frei nach Pareto: 80/20)!

comments powered by Disqus
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail